top of page
100 Jahre Hans Holenstein.jpg

Freier Schweizer, September 2023

Eine Brissago für zehn Rappen
 

Hans Holenstein feierte seinen 100. Geburtstag. Ich durfte mit ihm über die Geheimnisse eines langen Lebens reden. 

Weiterlesen

Bild_01.jpg

Zuger Zeitung, März 2023

"Es gibt Dinge, die vergisst du dein Leben lang nie."
 

Der Zuger Rechtsmediziner Peter X. Iten blickt auf ein spannendes Arbeitsleben zurück. Bei der Kantonspolizei Zürich leitete der die Kriminaltechnische Abteilung und erzählt: " Man wusste nie was kommt."

Weiterlesen

L1110138.jpg

Journal B, Oktober 2022

Den Körper der Medizin verfügbar machen

Nach dem Ableben will Johann seinen Körper dem Institut für Anatomie der Universität Bern vermachen. Im Gespräch erklärt er seine Beweggründe. 

Weiterlesen

Bild_01.jpg

St. Galler Tagblatt, Oktober 2022

Schreiben als Mittel gegen Verlust

Die Glocken der Kirchenuhr läuten, die Schafe weiden friedlich. Als wäre nie etwas geschehen in diesem 400-Seelen-Dorf, eingebettet zwischen Schänis und Kaltbrunn. Doch für Benno Jud nahm das Leben als Bub hier einen jähen Richtungswechsel. Von einem Tag auf den anderen, war nichts mehr wie es einmal war. 

Weiterlesen

Bild_01.jpg

zentralplus, Oktober 2022

"Die Bildhauerei prägte meine Bilder stark"

Ein Ateliergespräch mit Louis Brem. 

Der Fotograf öffnet die Ateliertür in die einstige Schaffenswelt seines Vaters Rolf Brem (1926-2014), der zu den bedeutendsten Bildhauern der Schweiz zählt. Wie hat das Kunstschaffen des Vaters den heute 61-jährigen geprägt? 

Weiterlesen

Bild_01.jpeg

Kultz, Juli 2022

Das bewegte Leben des Gualtiero Guslandi

Der Luzerner Künstler gehört zu den Mitbegründern der ehemaligen alternativen Gestaltungsschule Farbmühle. In einem Ateliergespräch erzählt er von unliebsamen Ausbildungen, familiären Schicksalsschlägen und gestohlenen Bildern. 

Weiterlesen

L1070006-2.jpg

St.Galler Tagblatt, Februar 2022

Blick auf eine tragische Kindheit

"Wir feiern am heutigen Donnerstag unseren achten Geburtstag. Lisabeth und ich stehen uns sehr nahe, ob beim Spielen, Lachen oder Streiten." So steht es in Benno Juds Buchmanuskript. Ein Portrait über das tragische Schicksal von Benno Jud.

Weiterlesen

Julian Zeder.jpg

Freier Schweizer, Dezember 2021

"Je tiefer die Klänge, desto besser"

Julian Zeders Leidenschaft ist die Musik, die er nun zu seinem Beruf macht: Er lernt Blasinstrumentenbauer. Das zufriedenen Lächeln eines Kunden bereitet ihm die grösste Freude.

Weiterlesen

Hermès-Paris.jpg

The Onliner, November 2021

Hermès - über ein französisches Kultlabel

Mit einem günstigen Ladenkolal an bester Lage in Paris hat 1837 alles begonnen: Thierry Hermès gründetete das Familienunternehmen Hermès. Thierry, der eine Sattlerlehre absolvierte, wirkte von nun an in seiner Sattlerwerkstatt und fertigte hochwertiges Pferdegeschirr, Zaumzeug und später Pferdesättel.

Weiterlesen

Bild_01.jpeg

The Onliner, November 2021

Eine Breitling als Wertanlage?

Die Kult-Uhr zeichnet sich durch einen individuellen und zugleich zeitlosen Stil aus, steht für pure Präzision und eignet sich aus unterschiedlichen Gründen auch als Wertanlage.

Weiterlesen

Bild_01.jpg

The Onliner, Oktober 2021

Leica: Eine Kamera, die das 20. Jahrhundert dokumentiert hat

Leica steht für zeitlose Klassik, raffinierte Ingenieurskunst und eindrucksvolle Handarbeit. Der Ursprung der Leica-Kamera geht auf das Jahr 1849 zurück. 

 

Weiterlesen

Zeitmesser.jpg

The Onliner, September 2021

Als einfache Schattenzeiger noch als Zeitmesser dienten

Bereits vor der Antike wurde die Zeit noch mit einem Stab aus Holz gemessen. Heute geben Uhren den Takt an. Die Geschichte der Zeitmessung ist so alt wie die Menschheitsgeschichte.

 

Weiterlesen

Eames.jpg

The Onliner, Juli 2021

Eames Chair - Der Zeitlose

Praktisch in jeder Design- oder Lifestylezeitschrift und in kultigen Stuben wird er in Szene gesetzt: Die Stuhlikone aus den 40er Jahren: Der immerwährende Eames Chair.

 

Weiterlesen

Bild_01_edited.jpg

The Onliner, Juli 2021

Als Kieselsteine noch als Golfbälle dienten

Aus reiner Langeweile schlugen schottische Schäfer im Mittelalter kleine Steine mit Stöcken in Mauselöcher. Einst wurde das traditionelle Ballsportspiel gar verboten zugunsten des Bogenschiessens.

 

Weiterlesen

Johann für Website.jpg

Kultz, Juli 2021

"Das Leben ist zu kurz, um sich öde zu kleiden"

Johann bricht mit der gendertypischen Kleiderordnung. Anstatt Hose trägt er seit Jahren Strumfhosen und Röcke. Wieso er das tut und wie er mit irritierten Blicken umgeht.

 

Weiterlesen

Bild_02.jpg

The Onliner, Juli 2021

Roger Harrison: "Wenn ich fotografiere, lebe ich."

Zum dritten Mal ist er nun schon dabei- an der grössten Werkschau für Fotografie der Schweiz - Der Photo 21 in Zürich.

Ein Portrait über den 79ig-jährigen Küssnachter Fotografen.

 

Weiterlesen

Bild Martina Fehr (5. Mai 2021).jpg

zentralplus, Mai 2021

Martina Fehr: "Ein sauberes Handwerk ist das Wesentliche im Journalismus"

Martina Fehr führt die Luzerner Journalistenschule MAZ und ist seit Kurzem Präsidentin des «Schweizer Presserats».

 

Weiterlesen

Caroline-Mohnke_Publikation_20200922_LZ_

Luzerner Zeitung, September 2020

Der Luzerner Klangalchimist

Vom Bankenalltag zur heilsamen Tiefenentspannung: Wie Stefan Sidler zum Klangtherapeuten wurde.

 

Weiterlesen

Caroline-Mohnke_Publikation_20201003_Pol

zentralplus, Oktober 2020

«Wäre ich nicht Polsterin geworden...»

Monig Z’Rotz ist Polsterin aus Leidenschaft. Klettert sie nicht an steilen Felswänden herum oder ist in den Pilzen, verarbeitet sie edle Stoffe. Wir haben sie in ihrem Atelier in Luzern besucht.

 

Weiterlesen

Guido%20Huber_edited.jpg

SchreinerZeitung, September 2020

Er lässt alte Stühle auferstehen

Holzspäne, Zuglampen, Messingbeschläge, Kastanienpigmente und Barocktüren hat es genauso in der Werkstatt des Luzerner Möbelrestaurators Guido Huber wie hungrige Holzwürmer.

 

Weiterlesen

Caroline-Mohnke_Publikation_202007_LZ_Sc

Luzerner Zeitung, Juli 2020

Der Poet in den Luzerner Beizen

Lorenz Schaffner zieht von Lokal zu Lokal , um seine Gedichte zu verkaufen. Einst hat er gar einen Preis gewonnen.

 

Weiterlesen

Marianne Burch.PNG

Freier Schweizer, Februar 2019

Vom Fänn in die gesamte Schweiz

Marianne Burch übt seit 32 Jahren einen Beruf aus, den man nirgends erlernen kann: Schneiderbüstenherstellerin. Und das mit ganz viel Herzblut.

 

Weiterlesen

bottom of page